Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 76.

Werbepartner

Ohne_Titel_1


Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

AlexSilverStorm(6. Januar 2019, 19:53)

Liv Hagman(6. Januar 2018, 11:15)

8M1g3FRG8d(24. Dezember 2017, 01:48)

Lars Ellyton(11. Dezember 2017, 19:49)

wDs4bghc(2. Dezember 2017, 20:59)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 97
  • Themen: 159
  • Beiträge: 1 254 (ø 0,55/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlexSilverStorm

Donnerstag, 27. August 2015, 07:58

Forenbeitrag von: »MZuerch«

3 Kaninchen pro Klasse

Wann ist es das letzte Mal vorgekommen, dass eine Klasse abgesagt wurde, weil sich nicht genug gemeldet haben? Ich kann nur von uns sprechen, aber wenn irgendwo E ausgeschrieben ist sind wir i.d.R. unterwegs, einfach weil wir froh sind wenn es mal angeboten wird.

Sonntag, 23. August 2015, 21:39

Forenbeitrag von: »MZuerch«

3 Kaninchen pro Klasse

Hallo Kai, ich verstehe schon was Du meinst Aber ich dachte das hier ist das AG Forum, in dem es darum geht sich über Regeln und dergleichen auszutauschen und gewisse Dinge auch bis zum Ende durchzudiskutieren. Sprich unter Gleichgesinnten und ich kenne hier im Forum kaum einen Beitrag von jemand mir Unbekannten. KH Interessierte landen wohl eher in dem anderen bekannterem Forum. Und ja, lieber absagen anstatt Klassen auszutragen die ihres Namen nicht wert sind. So finde ich es zumindest. Gruß, ...

Sonntag, 23. August 2015, 17:59

Forenbeitrag von: »MZuerch«

3 Kaninchen pro Klasse

Und nicht vergessen, dass in die EK mehr und längere Weitsprünge gehören, auch wenn wenn die neuen Regeln für SK/EK eine gleiche Hindernisanzahl zulassen.

Freitag, 21. August 2015, 14:52

Forenbeitrag von: »MZuerch«

3 Kaninchen pro Klasse

Und als was zählt es dann im Startbuch und in der Bestenliste? Das ist dann zu regulären Wettbewerben in der Klasse nicht vergleichbar. Das Hauptproblem, warum viele keine EK anbieten ist schlicht, dass sie den Platz und/oder die Hindernisse nicht haben. Mit der 50er Elite und 70cm Weite wird es kaum einen Verein geben, der überhaupt eine ordentliche Bahn aufbauen kann. Die Abstände müssten dann zumindest auch an EK angepasst werden und die Hindernisse müssen EK Höhe und Weite ermöglichen. Wer s...

Mittwoch, 19. August 2015, 16:15

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Zeitmessung und Stechen

Von meiner Seite ok die DM betreffend. Ich muss ja die Beschwerdestelle nicht leiten :-). Dann werde ich mir größte Mühe geben auf 1/10s genau zu stoppen. Mich hat es schon öfter gestört, dass die Plätze zum Teil mit kleinsten Zeitdifferenzen vergeben wurden (als Teilnehmer & als Richter!). Von daher wollte ich anregen, dass wir uns hier ein Stück verbessern und es objektiver wird. Vielleicht ist ja irgendwann die Zeit dafür reif.

Mittwoch, 19. August 2015, 13:26

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Zeitmessung und Stechen

Die DM betreffend hoffe ich doch, dass man eine Lichtschrankenmessung realisieren wird? Ich sehe es nicht so, dass man das in der Ausschreibung erwähnen muss oder dass hier versucht wird etwas "einzuführen". Es steht alles in §II.5 in den gültigen Regeln. Es geht einzig und allein darum, wie man die Regel auslegt. 1.) Dass es nicht nur um den ersten Platz geht im Sinne von "gewinnt", sondern um die relative Platzierung von 2 Tieren ist denke ich nunmehr klar (so wird es auch seit Jahren gemacht)...

Dienstag, 18. August 2015, 17:00

Forenbeitrag von: »MZuerch«

dänische Programm für den ZDRK, kaufen oder nicht ?!

Die Startbücher in Deutschland abzuschaffen im Rahmen der möglichen Einführung des Systems steht nicht zur Disposition. Von daher bleibt der Impfnachweis für uns wie gehabt. Über ein System wie in DK mit Ersatz des Startbuches sollten wir frühestens nachdenken, wenn das System vollständig und fehlerfrei läuft sowie mind. 80-90% der aktiven mit dem System vertraut sind. Das wird mind. 2 Jahre dauern. Im dänsichen Regelwerk kommt das Wort "Impfung" nicht vor. Soweit ich weiß impft man dort nicht b...

Dienstag, 18. August 2015, 12:43

Forenbeitrag von: »MZuerch«

dänische Programm für den ZDRK, kaufen oder nicht ?!

Mich erreichte noch ein Hinweis aus Dänemark: Die Registrierung kostet dort tatsächlich 40 DKK = 5,33€ pro Tier. Das entspricht dem Preis für ein Startbuch in DK bis zu dem Zeitpunkt als das Register die Startbücher offiziell ersetzt hat. Welcher Preis in Deutschland sinnvoll wäre, sollten wir allerdings erst diskutieren, wenn eine Entscheidung für oder gegen das System gefallen ist. Es ist im momentanen Stand des Systems auch so, dass man im Prinzip beliebig viele Tiere von sich eintragen kann,...

Dienstag, 18. August 2015, 11:58

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Zeitmessung und Stechen

Zitat von »MZuerch« Beim Stoppen mit Handstoppuhr gilt das Intervall +/-1s als gleiche Zeit und es muss ein Stechen stattfinden. Aus Zeitgründen sollte dies nur bei Platzierungen, die relevant für die Bestenliste sind, d.h. Plätze 1-6, stattfinden. Kai, lies Dir doch bitte das Posting nochmal durch. Es geht explizit nur um die Plätze die relevant für die Vergabe von Pokalen und Punkten sind. Genauso wird es auch in anderen Ländern gehandhabt. Die +/-1s ist übrigens in DK auch genauso bei Handst...

Montag, 17. August 2015, 14:14

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Zeitmessung und Stechen

Zitat §II.5 Bei gleicher Fehlerzahl gewinnt das Kaninchen, das die Bahn in der kürzeren Zeit durchlaufen hat. Bei gleicher Fehlerzahl und gleicher Zeit findet ein Stechen statt. Es wurde hier bereits andiskutiert. In den Regeln steht nun die Fassung von oben. Da es kürzlich deswegen auf einem Turnier zu einer gewissen Uneinigkeit kam, möchte ich es hier nochmal anbringen und meine Sicht der Dinge darlegen. Auch wenn es offenbar in manchen LV Schiedsrichter gibt, die sich zutrauen auf Zehntel ge...

Montag, 26. Januar 2015, 15:41

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Kann ich beim Turnier festlegen, dass nur Tiere ab msk im Ausscheidungsspringen starten dürfen?

"Aber nur max. 2 und auch beide nur max. 25cm weit, wie es "eigentlich" richtig ist." Was eigentlich richtig ist in Bezug auf den Aufbau einer Bahn für den Ausscheid steht in den Regeln nicht geschrieben. Dort steht lediglich die Anzahl und Höhe definiert, sowie der generelle Ablauf. Sicherlich kann man auch Weitsprünge und von mir aus auch einen Wassergraben reinstellen. Mir zwingt sich dann aber irgendwo die Frage ab, wo dann noch der Unterschied zum normalen Springen in der geraden Bahn ist. ...

Dienstag, 13. Januar 2015, 16:47

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Kann ich beim Turnier festlegen, dass nur Tiere ab msk im Ausscheidungsspringen starten dürfen?

§67 erlaubt Dir im Grunde so ziemlich alles festzulegen, solang Du es genehmigt bekommst und in der Ausschreibung bekannt gibst. Persönlich sehe ich es aber so, dass AS eigentlich klassenoffen ist und daher keine derartige Einschränkung gemacht werden sollte. Der Hauptunterschied zur den geraden Bahnen ist doch, dass es i.d.R. keine Weitsprünge im AS gibt, d.h. Tiere die in der LK sind, weil sie z.B. die Weite in MSK-SK nicht schaffen, können sehr wohl über bis zu 40cm hohe Steilsprünge kommen. ...

Mittwoch, 7. Januar 2015, 15:34

Forenbeitrag von: »MZuerch«

erste Melsdezahlen

Hallo Kai, das sind krasse Zahlen. 550 Starts vermutle ich Disziplinstarts (also fast alle Tiere GB+Pc und ein paar zusätzlich HS/WS), d.h. zumindest bei den Bahnen 2 Durchläufe. Macht also insgesamt knapp 1000 Starts. Rechnet man pro Start 1 Minute kommt man auf insgesamte Laufzeit von knapp 17h. Das wird sicher heftig für 2 Tage. Soweit mir bekannt sind keine mehreren Bahnen aus Platzgründen möglich. Aber es wird schon werden. Freue mich jedenfalls schon sehr drauf. Viele Grüße, Michael

Mittwoch, 7. Januar 2015, 15:25

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Änderung §25 Disqualifikationen

Entspricht genau dem Vorgehen im Video. Soweit ich die schwedischen Regeln kenne gab es in dem gennanten Video 2 Korrekturen. Aus dem Kommentaren ist ersichtlich, dass der Lauf mit 0 Fehler gewertet wurde. Viele Grüße, Michael

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 14:03

Forenbeitrag von: »MZuerch«

4. LV Bremen Landesturnier mit allgemeinem Kanin-Hop-Turnier

Hallo Gerrit, schön, endlich mal wieder ein Turnier mit Parcours. Gibt es eine Chance für weit Anreisende einen Tag eher zu kommen und die Tiere einzustallen? Viele Grüße, Michael

Sonntag, 30. November 2014, 22:51

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Startklassen auf der EM

Zitat von »Anne« Ich mal ne andere Frage : Gilt es auch das eine Klasse unterschied zw. GB und Parcours bestehen darf oder nicht ? Wenn Du ein neues Startbuch hast (getrennte Eintragung der Klassenprüfungen für GB, Pc usw.): Das Tier darf in der Klassenprüfung max. 1 Stufe Unterschied zwischen Pc und GB haben. Damit gilt das automatisch für die dt. EM-Teilnehmer, denn man muss ja entsprechend der Eintragung im Startbuch starten. D.h. eine temporäre Friesierung des Startbuches z.B. LK Pc und SK ...

Sonntag, 30. November 2014, 22:39

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Startklassen auf der EM

Das ganze wird noch etwas spitzfindiger: Die Herunter (4Monatsregel)- oder Hochstufung (Klassenprüfung) muss lt. Regelwerk per Eintrag im Startheft durch den Gruppenleiter oder einen Schiedsricher erfolgen. Das Herunterstufen ist erst nach 4 Monaten möglich. Die Anmeldung zur EM muss aber zum 01.01.15 erfolgen. D.h. an dem Tag muss der Eintrag auch im Startbuch drin sein, man kann schließlich nicht vorhersehen bzw. darauf spekulieren, dass die entsprechende Stufung noch erfolgt bzw. gerechtferti...

Sonntag, 30. November 2014, 22:10

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Einfuhr von Heimtieren in die Schweiz

Zitat von »Lena« der gleichen Anzahl wie bei den Heimturnieren antreten. Eventuell sogar mehr da da es ja keine Beschränkung gibt. Diese Sichtweise entspricht hoffentlich nicht der Allgemeinheit. Es handelt sich um die Europameisterschaft und es sollte sich jeder Gedanken machen, welches Tier relevantes Potential hat, z.B. in der vergangenen Turniersaison vordere Plätze belegt. In anderen Ländern (z.B. Tschechien) wurden explizit Qualifikationen durchgeführt. Die haben wir hier nicht, das sollt...

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 12:24

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Anhang A Ausbildung, Weiterbildung und Disziplinarmaßnahmen für Schiedsrichter

Ich finde die Vorschläge gut. Sonderdisziplinen wie Punktespringen, Parallel- und Staffelspringen kann man gut weglassen. Ein elementarer Bestandteil des Schiedsrichtertums ist letztendlich das adäquate und sichere Aufbauen einer Bahn unter Berücksichtigung alle Vorgaben. Dafür sollte man denke ich schon LK-Elite je wenigstens einmal gemacht haben und auch mind. einmal in Parcoursform (hier tun sich auch manche schwer). Die Sonderdisziplinen sind i.d.R. äquivalent einer LK bzw. MSK nur mit ander...

Dienstag, 21. Oktober 2014, 12:23

Forenbeitrag von: »MZuerch«

Anhang A Ausbildung, Weiterbildung und Disziplinarmaßnahmen für Schiedsrichter

Hallo Rainer, in DK geht es noch weiter: nach den von Dir genannten 10 Wettbewerben als Assistent (alle Wettbewerbsarten/Klassen müssen enthalten sein mit je mind. 20 Startern / 10 in Elite) legt man dort die schriftliche Prüfung (bestehend aus 5 fehlerfrei ausgewerteten Turnierbögen und einem schriftlichen Test den man mit 80% richtig haben muss) ab. Das dauert nach Aussage des "Hopping Committe" in DK i.d.R. ein ganzes Jahr, sofern man auf ausreichend Turnier fährt. Das sorgt automatisch dafür...