Sie sind nicht angemeldet.

Werbepartner

Ohne_Titel_1


Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

AlexSilverStorm(6. Januar 2019, 19:53)

Liv Hagman(6. Januar 2018, 11:15)

8M1g3FRG8d(24. Dezember 2017, 01:48)

Lars Ellyton(11. Dezember 2017, 19:49)

wDs4bghc(2. Dezember 2017, 20:59)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 97
  • Themen: 159
  • Beiträge: 1 254 (ø 0,56/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlexSilverStorm

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. März 2014, 16:45

Neben her ?!

Hallo, anhand dieses Bildes kann man sehen wir wichtig es sein kann, denn die Schiedsrichter hinter Tier und Begleiter her gehen: In diesem Fall waren die Schiedsrichter weiter zurück und konnten aus ihren Winkel nicht sehen, dass das Kaninchen (in gleicher Höhe) neben und nicht über das Hindernis sprang. Die Sportlerin war so fair, dies selber zu melden !!!!! Sportliche Geste!

Tamara

Administrator

  • »Tamara« ist weiblich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B906 Weißenbrunn vorm Wald

Wohnort: Mitwitz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. März 2014, 09:55

Ich weiß leider nicht wo die Schiedsrichter bei diesem Parcours standen, aber aus der Fotografenperspektive hätte man es auf jeden Fall erkennen können und ich kann mir im Moment nicht vorstellen aus welcher perspektive man es nicht erkannt hätte/hat? Natürlich sollen nicht beide Schiedsrichter an einem Fleck stehen aber ich finde direkt nebenher braucht unnötig platz und verwirrt manche Kaninchen. Wenn dann würde ich sagen kurz dahinter oder einfach so platzieren und mitlaufen (v. A. im Parcours!) das man alles im Blick hat.

Snoopy09

Schüler

  • »Snoopy09« ist weiblich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108

Wohnort: Jena

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. März 2014, 11:38

Die Schiris standen in der Mitte es "U". Aus deren Sicht war es sicher auch zu sehen gewesen. Bei dieser Art es Aufbaues wäre es allerdings garnicht anders gegangen als stehen zu bleiben. Zwischen dem Tisch und der Bahn wäre kein Platz gewesen um außen um das "U" zu gehen. Auf dem Foto sieht es nach mehr Platz aus, wie es wirklich war.

In einer geraden Bahn finde ich es von Vorteil, wenn die Richter immer in einem Abstand hinter dem Springer her laufen müssen.

Madita

Schüler

  • »Madita« ist weiblich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: i62 Melle

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. April 2014, 16:41

Ich war selbst auch in Hannover und finde schon, dass die Schiedsrichter ein bisschen mitlaufen hätten können. Nicht nur um solche Dinge zu sehen, sondern auch um sicher zu gehen, dass der Starter Ansagen der Schiedsrichter bezüglich baldiger Zeitüberschreitung oder ähnlichem auch hört. Denn gerade auf einem Messeturnier wie in Hannover sind nebenbei viele Hintergrundgeräusche und wenn die Schiedsrichter dann am anderen Ende der Bahn stehen, kann man sie eventuell gar nicht mehr deutlich verstehen.

Ähnliche Themen

Thema bewerten