Sie sind nicht angemeldet.

Werbepartner

Ohne_Titel_1


Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

AlexSilverStorm(6. Januar 2019, 19:53)

Liv Hagman(6. Januar 2018, 11:15)

8M1g3FRG8d(24. Dezember 2017, 01:48)

Lars Ellyton(11. Dezember 2017, 19:49)

wDs4bghc(2. Dezember 2017, 20:59)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 97
  • Themen: 159
  • Beiträge: 1 254 (ø 0,56/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlexSilverStorm

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich
  • »klaus-ed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. November 2013, 08:32

Umgang mit den Medien

Weil es grade aktuell ist, möchte ich das Thema "Umgang mit den Medien" eröffnen.

Sollten wir einen Rahmenfahrplan erarbeiten wie wir gegenüber Medienvertretern auftreten? Letztlich sind es immer persönliche Interviews, aber zu den Interessen der Kanin-Hopper könnte in jedem Interview ein Grundaussage gemacht werden, die dann jede/r macht.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. November 2013, 15:10

Hallo Klaus,
das ist eine gute Idee und ich mache einmal einen Anfang.

Widerworte und Ergänzungen sind erwünscht !!!!!!!!!!

  • Kanin-Hop soll an erster Stelle Spaß machen, falsch verstandener Ehrgeiz ist nicht erwünscht
  • Durch das Regelwerk, Klassenprüfung und Startbuch, dass Tiere nur in der Leistungsklasse starten, die für das Tier sinnvoll ist (Überforderunge wird dadurch ausgeschlossen)
  • Leine und Geschirr sich nur zur Sicherheit bei Gefahren (Hunde, Weglaufen) nicht zum "Ziehen und Lenken" gedacht
  • die Kaninchen springen oft ohne Leine und Geschirr oft noch besser (zur Vorsicht praktizieren wir die nur auf abgesperrten Bahnen oder in Hallen)
  • Wir lehnen Hoch-und Weitsprungrekorde wie im Ausland ab. Bewusst sich Höhen über 45 cm und Weiten über 70 nicht in den deutschen Regeln, auch wenn unsere Tiere auch höher und weiter springen könnten.
  • Uns sind keinerlei Verletzungen von Kaninchen auf Turnieren durch Kanin-Hop bekannt
  • Durch Kanin-Hop bekommen die Tiere mehr Bewegung, Kinder beschäftigen sich wesentlich intensiver mit ihren Tieren
  • in den Gruppen werden Haltung, Fehlfütterungen, Unter- und Überernährung kontrolliert und der richtige Umgang mit den Tieren geschult
  • Auch wird in den Kanin-Hop-Gruppen auf den allgemein Gesundheitszustand geachtet und Sammelimpfungen organisiert
Ich hoffe alle Wichtige schon drin zu haben und freue mich auf weitere Ergänzungen.
Gruß Kai

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich
  • »klaus-ed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. November 2013, 15:25

Grundsätzlich das Kaninchen als Sportler bezeichen

Ich würde bei Gesprächen Grundsätzlich das Kaninchen als "Sportler" bezeichnen. Personen, auch Namen, nicht in den Vordergrund bringen, sondern von den Leistungen des Sportlers, also des Kaninchens sprechen. Personen sind der zweite Bestandteil des Teams.

Wichtig immer auf die OK hinweisen, hier wird ja bewiesen, dass das Kaninchen auch ohne direkte Führung seine sportlichen Leistungen vollbringen kann.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. November 2013, 15:34

Ich meine "Mensch und Tier" sind ein Team, sagt alles aus. Beides muss passen.

Gruß Kai

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich
  • »klaus-ed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. November 2013, 15:39

Ja, aber

ebend es sagt Alles. Der Mensch steht im Team an erster Stelle, ich würde aber das Knainchen an erste Stelle setzen.

"Kaninchen und Mensch sind ein Team."

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. November 2013, 15:49

Hallo Klaus,
ich werde bei ,meinen nächsten Berichten, die ich schreibe, bewusst darauf mir achten.
Habe ich zumindest teilweise auch schon gemacht.

Wobei viele Reporter ihre Bericht oft an eine Person (und Kaninchen) aufmachen.
Bloß die Kaninchen wollen nun mal meist nicht antworten.....
Also muss man auch etwas den Reporten verstehen, der sich dann an die Person hält.
Aber man kann es zumindest etwas steuern.

Gruß Kai

Thema bewerten